Special Olympics Kiel – 14.05.-18.05.2018

Im Namen des Vorstands bedanke ich mich bei allen Kampfrichtern, die an den Special Olympics teilgenommen haben. Da ich selbst fünf Tage in der Unihalle dabei war, kann ich gut beurteilen, was ihr für einen tollen Job gemacht habt. Von allen Seiten der Veranstalter haben wir viel Lob erhalten, dies betrifft ebenso das Langstreckenschwimmen im Freibad. Insgesamt wurden in dieser Woche 74 Kampfrichterinnen und Kampfrichter eingesetzt.

Ein besonderer Dank gilt Michael Beuthien, der sich im Vorfeld der Veranstaltung um die Besetzung der Kampfgerichte in der Unihalle sowie im Freibad Katzheide gekümmert hat.

 

Was wir in der Schwimmhalle erlebt haben, kann man schlecht in Worte fassen. Es waren Wettkämpfe wie wir sie noch nicht erlebt haben. Ungewohnt war es, dass wir Kampfrichter (vor allem die Wenderichter und Zeitnehmer) die Aktiven im Wasser anfeuern durften, was wir auch gerne gemacht haben. Dazu kommt noch die unglaubliche Freude mit der die Schwimmerinnen und Schwimmer bei der Sache waren. Die Siegerehrungen wurden teilweise mit La Olas, kleinen Tanzeinlagen und toller Musik durchgeführt. Besonders zu erwähnen waren auch die Einmärsche des Kampfgerichts an den Finaltagen. Unter frenetischen Jubel aller Anwesenden wurden wir empfangen. Es war Gänsehautfeeling pur.

Ich möchte noch einen Dank aussprechen an Ruth Niehaus und Sabine Jördens (Organisationsleiterinnen) und ihre Teams. Sie haben eine perfekte Veranstaltung auf die Beine gestellt.

Unzulänglichkeiten wurden schnell aus dem Weg geräumt. Trotz der teilweise acht bis elf Stunden, die wir täglich in der Halle verbracht haben, sind wir alle mit vielen neuen Eindrücken und tollen Erlebnissen entschädigt worden. Diese Veranstaltung wird uns für immer in Erinnerung bleiben.

 

Hier noch ein paar Zahlen aus der Unihalle:

 

146 Delegationen waren am Start

561 Aktive beteiligten sind an den Wettkämpfen

426 Läufe wurden absolviert

228 Siegerehrungen wurden durchgeführt

 

Holger Menk

Vizepräsident Finanzen

 

 

 

Die Kommentare sind geschlossen.