Wettkampf war (fast) in Sicht – aber „fast“ reicht leider nicht

Es hätte schön werden können, aber „fast“ in Sicht reicht nicht. Ich muss Euch leider mitteilen, dass es uns trotz vielfältiger Bemühungen auf diversen Kanälen nicht gelungen ist, den Wettkampf auch umsetzen zu dürfen.

Der Badbetreiber stellt uns die Anlage am kommenden Wochenende nicht zur Verfügung. Der öffentliche Badebetrieb hat Vorrang. Das müssen wir dann zur Kenntnis nehmen.

Nachdem nun die bisher eher einschränkende Landes-Verordnung zumindest begrenzte Veranstaltungen mit organisatorischen Vorgaben wieder erlaubt, ist es in diesem Fall so, dass sich die Verfügbarkeit der Sporteinrichtung zum Problemfall entwickelt. Das haben wir so auch nicht erwartet.

Die Nutzung der Sportanlagen freizugeben ist eine Sache, sie dann auch nutzen zu dürfen, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Insofern kommen wir nicht umhin, die Veranstaltung abzusagen.

Lasst den Kopf nicht hängen, die Enttäuschung ist verständlich, wir versuchen weiterhin, alle Möglichkeiten auszuschöpfen.

Ich wünsche Euch schöne Ferien, schönes Wetter und bleibt bitte gesund! <Re>

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.