Wettkämpfe im 2. Halbjahr

Die Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften werfen ihre Schatten voraus, die in diesem Jahr schon vom 24.09. – 26.09.21 stattfinden sollen.

Auf DSV-Ebene folgt am 01.10. – 03.10. der FINA Swimming World Cup in Berlin.

Die verschobenen Deutschen Jahrgangsmeisterschaften finden vom 26.10. – 30.10. statt. Hierfür wollen wir am Ende der Herbstferien am 16./17.10. für potentielle DJaM-Kandidaten einen 50m-Bahn-Qualifikations-Wettkampf ausrichten. Wie groß der Teilnehmerkreis ausfallen darf, werden wir von den geltenden Corona-Regeln abhängig machen müssen, aber ich bitte auch hier schon einmal um Rückmeldungen an den Schwimmwart, welcher unserer Vereine mit 50m-Bahn sich in der Lage sieht, diese Veranstaltung auszurichten.

Vom 17.12. – 19.12. sollen die ebenfalls verschobenen DM im Schwimmerischen Mehrkampf stattfinden. Die Qualifikation dazu wird über die Bestenliste 200 Lagen erfolgen. Die erste Möglichkeit, eine 200m Lagen-Zeit nachzuweisen, wird für die entsprechenden Jahrgänge am 16./17.10. bei dem DJaM-Qualifikations-Wettkampf sein, wir beabsichtigen einen weiteren Wettkampf nur für diese Jahrgänge und nur über die 200m Lagen am Wochenende 04. oder 05.12. zu veranstalten.

Das DMSJ-Bundesfinale soll am 29./30.01.2022 und die DMS-Bundesligen am 05./06.02.2022 stattfinden. Ob wir in Lage sein werden, im November einen DMSJ-Landesentscheid durchzuführen, wird im wesentlichen durch den weiteren Verlauf der Pandemie bestimmt (Staffeln und Teilnehmerzahl), darüber werden wir erst im September weitere Entscheidungen treffen.

Kommen wir zur Landesebene – wir wollen in alter Tradition die SHSV-Kurzbahn-Meisterschaften am 06./07.11. durchführen.

Für unsere Jüngsten soll der NOP-Vorkampf an möglichst vielen Standorten an den Wochenenden 13./14. und 20./21.11. stattfinden, das NOP-Finale folgt dann am 04. oder 11.12.21.

Zum Norddeutschen Jugendländervergleich und zum 10-Länderkampf gibt es über Durchführung, Ort und Zeit noch keine Entscheidungen.

So, das waren jetzt eine Menge Termine, wir hoffen, dass die Entwicklung in diesem Jahr besser verläuft und wir den Großteil unserer Planungen umsetzen können. Am Ende noch einmal die dringende Bitte an die Vereine, sich unbedingt als Ausrichter zur Verfügung zu stellen, denn wir brauchen in der aktuellen Lage jede Möglichkeit einer Wettkampfveranstaltung.

Viele Grüße und bei Rückfragen meldet Euch gern! <Re>

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.