Verbandstag 2024 – Einldung und Programm

Liebe Schwimmfreunde,

hiermit berufe ich gem. § 12 der Satzung des SHSV den ordentlichen Verbandstag 2024 ein.

Datum: 28. April 2024
Beginn Verbandstag:   11:00 Uhr
Tagungsort:  Vereinsheim der Möllner SV, Waldsportplatz, Ratzeburger Str. 37, 23879 Mölln
Im Anschluss ist an den Verbandstag ist – je nach Wetterlage – noch ein kurzer Spaziergang geplant.

 

Vorläufige Tagesordnung:

  1. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
  2. Grußworte der Gäste
  3. Ehrungen
  4. Wahl der Versammlungsleitung und Übernahme der Leitung
  5. Wahl der Mandatsprüfungskommission, Feststellung der Delegierten, der vertretenen Stimmen und der Beschlussfähigkeit

–   Pause

  1. Festsetzung der Tagesordnung
  2. Berichte der Präsidiumsmitglieder
  3. Kassenprüfungsbericht
  4. Entlastungen
    • Vorstand
    • Fachwarte
  5. Anträge
  6. Wahlen
    • Präsident/in
    • Vizepräsident/in Öffentlichkeitsarbeit Recht und Sportentwicklung
    • Fachwart Ausbildung
    • Fachwart Masters
    • Fachwart Presse
    • Fachwart Wasserball
  7. Wahlen zum Schiedsgericht
    • Vorsitzende/r
    • stellv. Vorsitzende/r
    • 3.Beisitzer/in
  8. Wahl der Kassenprüfer
    • 1. Kassenprüfer
    • 2. stellv. Kassenprüfer
  9. Bestätigung der Ausschüsse
    • Fachausschuss Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport
    • Fachausschuss Lehrwesen
    • Fachausschuss Schwimmen
    • Fachausschuss Synchronschwimmen
    • Fachausschuss Wasserball
    • Fachausschuss Wasserspringen
  10. Genehmigung Haushalt 2024
  11. Festsetzung des Verbandstages 2026
  12. Verschiedenes

Anträge sind bis zum 17. März 2024 beim Präsidium einzureichen.

Steffen Weber

Meisterschaftstermine 2024 im Schwimmen

Die noch fehlenden Meisterschafts-Termine für 2024 konnten dank erfolgreicher Ausrichtersuche nunmehr festgelegt werden.

  1. Die NDM SMK finden nach der Absage von Potsdam nunmehr am 25./26.05.2024 in Kiel statt. Herzlichen Dank an den SV Neptun Kiel, die hier kurzfristig einspringen konnten.
  2. Das NOP-Finale findet wie im letzten Jahr auch in der Uni-Schwimmhalle in Kiel statt. Termin ist Samstag, der 29.06 2024, es qualifizieren sich die besten 18 aus den Vorkämpfen, auch hier herzlichen Dank an den SV Neptun Kiel.
  3. Die SHSV-Freiwassermeisterschaften finden im Rahmen der Norddeutschen Freiwassermeisterschaften statt. Termin ist der 31.08./01.09.2024 – geschwommen wird in Rostock in der Warnow, am Schiffahrtsmuseum im iga-Park.
  4. Der diesjährige DMS-J Landesentscheid findet am Sonntag, den 22.09.2024 in Niebüll statt. Der Dank geht hier an den Ausrichter TSV RW Niebüll.

Der Terminplan wurde aktualisiert. <Re>

DMS-Meldeergebnisse veröffentlicht

Am 03. und 04. Februar 2024 werden wie jedes Jahr die DMS-Landesligen durchgeführt. Austragungsort ist die Uni-Schwimmhalle in Kiel. Da in der 2. Landesliga in diesem Jahr 18 Mannschaften angemeldet sind, wird der Beginn am Sonntag vorgezogen – Einlass ist schon um 10 Uhr – Beginn um 11 Uhr. Lest bitte die wichtigen Hinweise zur Durchführung auf der DMS-Seite. <Re>

Ausrüstungskampagne – ab sofort offen für alle Vereine und Kreisschwimmverbände – verlängert bis 30.04.

Mehr als ein Viertel aller Mitgliedsvereine haben bereits in den ersten 3 Monaten von der Ausrüstungskampagne des SHSV, die mit rund 64.000,-€ vom Ministeriums für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport (MIKWS) gefördert wird, sehr regen Gebrauch gemacht.

Ab sofort stehen im Maßnahmenzeitraum vom 15.10.2023 – 30.04.2024

 

allen Vereinen und Kreisschwimmverbänden

1.000,- €

für die Beschaffung von Ausrüstungsgegenständen

(z.B. Schwimmbretter, Schwimmnudeln, Schwimmgürtel, Tauchringe, Flossen, Pullbuoy, Pullkick, Fußknöchelband, Paddles, Stand-up-Reifen, etc.) für eine gute Schwimmausbildung zur Verfügung*.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Mit freundlichen Grüßen,

Steffen Weber

 

 

* Ein Anrecht auf eine Förderung besteht nicht. Eingehende Anträge werden nach Datum des Eingangs behandelt und können nur solange berücksichtigt werden, bis die Fördergelder aufgebraucht sind.

Sprung in ein neues Bildungsjahr 2024

Liebe Schwimmsportfreunde,

das Jahr 2023 neigt sich dem Ende und es ist Zeit einmal DANKE zu sagen. Danke an Euch alle da draußen, ob am Beckenrand, im Wasser oder im Büro. Wir sagen Danke für Euren Einsatz in unserem Sport. Ohne Euch wäre vieles nicht möglich, wäre der Schwimmsport nicht der, der er ist in Schleswig-Holstein.

Wir haben für Euch wieder ein buntes Aus- und Fortbildungsprogramm für das Jahr 2024 zusammengestellt. Wir hoffen, es trifft auf Eure Interessen und ihr habt Lust, bei dem ein oder anderen Seminar dabei zu sein.

Da die Krankheitswelle vor uns kein Halt gemacht hat, sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht alle Aus-und Fortbildungsangebote online in unserem System eingebunden und ersichtlich. Alle Angebote bis zum 31.03.24 sind eingepflegt und ab sofort buchbar. Weitere Seminare stellen wir sehr zeitnah online, so dass ihr den gesamten Überblick erhaltet.

Wir haben wieder spannende Themen für Euch kreiert und freuen uns Euch neue Inhalte, mit dem aktuellen Stand der Wissenschaft gepaart mit viel Praxiserfahrung anbieten zu können. Es wird erstmalig ein Mentoren- Seminar zum Thema Prävention sexualisierte Gewalt dabei sein im November, wonach jeder der Teilnehmer danach befähigt ist diese Zuständigkeit im Verein zu leiten.

Schaut gerne regelmäßig auf unserer Homepage unter Lehrwesen vorbei, da das ein oder andere Angebot auch noch spontaner eingefügt werden kann. Wir bemühen uns, dies auch auf unseren sozialen Kanälen bekannt zu geben.

Für alle, deren Lizenz am 31.12.2023 abgelaufen ist und die noch die Chance nutzen wollen, diese noch bis zum 31.03.2024 regelkonform ohne zusätzliche UE verlängern wollen, haben die Möglichkeit noch 15 UE  vor dem 31.03.24 zu absolvieren.

Wir wünschen Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest mit Euren Lieben und einen guten Sprung in das Jahr 2024.

Bleibt gesund!

Wir freuen uns auf das Jahr 2024 mit Euch!

Eurer SHSV- Bildungsteam

Schwimmbad am Strand

Liebe Schwimmbegeisterte,

 

vielleicht haben Sie es schon in den Kieler Nachrichten verfolgt: der Förderverein Hallenbad Laboe e.V. plant für 2024 die Schwimmlernoffensive „Laboe schwimmt“. Im Mai / Juni will der Förderverein für zwei Wochen ein mobiles Schwimmbecken am Laboer Strand aufstellen und insbesondere Schulen und Vereinen für Schwimmkurse zur Verfügung stellen.

 

Diese Idee wurde im Oktober in Laboe der Öffentlichkeit vorgestellt und stieß allseits auf positive Resonanz.  Verwaltung, Schule, SchwimmtrainerInnen, DLRG  und auch der TV Laboe mit seiner Schwimmsparte haben bereits Unterstützung zugesagt. Es gibt jedoch weiteren Bedarf an SchwimmtrainerInnen, um das Vorhaben erfolgreich durchzuführen und die Wartelisten bei den Schwimmkursen abzubauen.

 

Der Förderverein Hallenbad e.V. bittet deshalb alle Schwimmbegeisterten im Lande um Mithilfe. Weitere SchwimmtrainerInnen, die sich vorstellen können, im Rahmen der Aktion Schwimmkurse in Laboe zu leiten, werden gebeten, sich so schnell wie möglich direkt mit Maren Biewald vom Förderverein für weitere Infos in Verbindung zu setzen (maren.biewald@hallenbad-laboe.de, 04343-496506).

 

Dies sind die groben Eckpunkte, die bisher geplant sind:

 

Aktionszeitraum:                          zwei Wochen Mai/Juni oder Anfang September 2024
Beckenmaße:                                8 Meter x 12 Meter, Wassertiefe von 0,90 m bis 1,30 m
Wassertemperatur:                     beheizt auf ca. 25 ° C, bei kalter Witterung kann ggfs. zugeheizt werden

Umkleiden / Duschen / WC:     werden bereitgestellt

Kosten für Nutzende:                  Entgelte für Schwimmkurse in üblicher Höhe
Entgelt für TrainerInnen:           Honorar und Fahrtkostenersatz in üblicher Höhe

 

Für Vereine oder freie SchwimmtrainerInnen sind momentan Zeitfenster über je eine Stunde am Nachmittag über einen Zeitraum von 2 Wochen oder auch Zeiten am Wochenende vorgesehen. Der jeweilige Verein oder freie Trainer könnte entweder seinen Kurs selbstständig organisieren, also TrainerIn und Teilnehmende selbst stellen und mit diesen Honorar o.ä. und Teilnahmeentgelte selbst abrechnen. Für die Nutzung des Beckens würde der Förderverein dann zur (teilweisen) Refinanzierung der Kosten ein übliches Nutzungsentgelt berechnen. Alternativ könnte nach Absprache auch die Schwimmspartenleiterin des TV Laboe die Organisation von Kursen für freie SchwimmtrainerInnen übernehmen.

 

Bei Fragen bitte jederzeit gerne bei Maren Biewald (Kontaktdaten siehe oben) melden. Voraussichtlich bis  Jahresende wird der Förderverein dann abschließend anhand der zugesagten Unterstützung entscheiden, ob die Aktion durchgeführt wird und über das weitere Vorgehen informieren.

 

Viele Grüße aus Laboe!

 

Förderverein Hallenbad Laboe e.V.

Für den Vorstand:

Maren Biewald

 

140.000 € für die Schwimmausbildung

Innenministerin Sütterlin-Waack überreichte dem SHSV, vertreten durch seinen Präsidenten, Steffen Weber, am gestrigen Freitagnachmittag offiziell den Förderbescheid über 140.000,- € für die bereits angelaufene Ausrüstungskampagne und für die Fortführung der Schwimmlernoffensive.

Viele Vereine haben inzwischen bereits Förderanträge für die Anschaffung neuer Ausrüstungsgegenstände wie Schwimmbretter, Nudeln, Flossen, Aquafittnessgürtel, Tauchringe, Pullbuoys etc. gestellt.  Möglich sind Förderungen für die Anschaffung von neuen Ausrüstungsgegenständen in einem Gesamtwert von bis zu 1000,- € pro Verein. (siehe Ausschreibung)

Erfreulich ist  nach wie vor auch die Beteiligung der Mitgliedsvereine im SHSV an der bereits seit einigen Jahren immer erfolgreicher verlaufenden Schwimmlernoffensive. Mit der Übergabe des Förderbescheids ist die Kampagne bis weit in das Jahr 2024 hinein abgesichert. Vereine können hier beim SHSV sowohl Zuschüsse für die Anmietung der Wasserflächen erhalten, die für die Schwimmausbildung benötigt werden, als auch Fördermittel für die ÜL beantragen, die die Schwimmausbildung der Kinder durchführen.

Gefördert werden dabei alle Angebote, bei denen die Einnahmen über  Mitgliedsbeiträge (einschließlich Spartenbeiträgen, Sonderbeiträgen, etc.) generiert werden. Lediglich Angebote, bei denen die Teilnehmenden Kursgebühren entrichten müssen und nicht Mitglied im Verein werden möchten (auch nicht begrenzt auf den Zeitraum des Kursangebots), sind z.Zt. nur dann förderfähig, wenn sie kostenfrei angeboten werden.

Bitte machen Sie von diesen Angeboten weiterhin sehr regen Gebrauch, denn je mehr Vereine sich daran beteiligen, umso wahrscheinlicher ist es, dass wir auch zukünftig Landesmittel für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen erhalten.

Alle Vereine, die bislang noch nicht von diesen Fördermitteln Gebrauch gemacht haben möchten wir an dieser Stelle noch einmal ermuntern, dies zu tun. Auch wenn damit ein bisschen ehrenamtliche Zeit verbunden ist, so lohnt es sich sehr, sich an den angebotenen Projekten zu beteiligen. Auch wenn die Förderung Ihrer Arbeit aus Landesmitteln nicht ohne einen gewissen Verwaltungsaufwand möglich ist, so haben wir unser Bestes getan, den Verwaltungsaufwand für Sie auf ein Minimum zu reduzieren. Es ist wirklich nicht schwer!

Machen Sie mit!

Vielen Dank!

Ihr SHSV-Vorstand

Lichterfahrt durch den Hamburger Hafen

Liebe Masters,

unsere Hamburger Mastersfreunde laden uns zu einer gemeinsamen Lichterfahrt durch den Hamburger Hafen ein. Anbei erhaltet ihr die Einladung. Wir würden uns freuen wenn bei diese Lichterfahrt aus allen Landesverbänden Masters teilnehmen.

Einladung

Janne Ludwig / Marco Schlegel
Fachwartin / Fachwart
Hamburger Schwimmverband e.V. / Schleswig-Holsteinischer Schwimmverband

Ausrüstungskampagne bis 31.12.2023

Liebe Schwimmfreunde,

Beflügelt durch die Erfolge der Schwimmlern-Offensive des SHSV hat das Ministeriums für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport (MIKWS) sehr kurzfristig noch einmal Fördermittel in Höhe von 140.000,- € bereitgestellt, die zum Einen der Weiterführung der Schwimmlern-Offensive im kommenden Jahr, zum Anderen für eine neue Ausrüstungskampagne dienen sollen.

Allen Vereinen die seit dem Beginn der Schwimmlern-Projekte am 07.06.2021 schon einmal daran teilgenommen haben, stehen

1.000,- €

für die Beschaffung von Ausrüstungsgegenständen

(z.B. Schwimmbretter, Schwimmnudeln, Schwimmgürtel, Tauchringe, Flossen, Pullbuoy, Pullkick, Fußknöchelband, Paddles, Stand-up-Reifen, etc.) für eine gute Schwimmausbildung zur Verfügung.

1.000,- €

stehen darüber hinaus zum selben Zweck allen Vereinen zur Verfügung, die bisher noch nicht an den Schwimmlern-Offensiven des SHSV teilgenommen haben, aber bis zum 31.12. einen Antrag im Rahmen der z.Zt. laufenden Schwimmlern-Offensive stellen.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Ausschreibung, zur Beantragung nutzen Sie bitte das Antragsformular bzw. die Belegliste.

TriAs, Flensburg gewinnt den Peter Petersen Award 2023

Mit 3000,- € ist der Hauptgewinn im Peter Petersen Award dotiert. In diesem Jahr ging der Preis hoch in den Norden, an unser neues Mitglied im SHSV, TriAs Flensburg. Die Plätze zwei und drei, immerhin auch noch stolze 2000,- € wert, sicherten sich der TSV Tarp und die Meldorf Seals. Über jeweils 1000,-€ dürfen sich freuen der MTV Heide, FTSV Fortuna, desr SV Neptun und die Möllner SV. Je 750,- € bekommen für ihre ebenfalls sehr guten Ausbildungsergebnisse der Ratzeburger SV, der TSV Westerland, SVT Neumünster, die SG Stormarn Barsbüttel, der Elmshorner MTV, der TSB Flensburg, der MTV Lübeck und der TSV Uetersen. Mit insgesamt 853 Schwimmabzeichen in Bronze bewiesen die 17 an dem diesjährigen Wettbewerb teilnehmenden Vereine einmal mehr, die Effektivität einer herausragenden Ausbildungsleistung in den Mitgliedsvereinen des SHSV. Wir gratulieren allen Gewinnern sehr herzlich. Die Urkunden und Preise gehen den Vereinen in Kürze zu. Unser ganz besondere Dank, geht einmal mehr an die Peter Petersen Stiftung, ohne die die Förderung der Schwimmausbildung der jüngsten Mitglieder in unseren Vereinen nicht möglich wäre.