Doping-Kontrollen: WARNUNG

Aus aktuellem Anlass möchten wir alle Aktiven, Kampfrichter, Funktionäre, Trainer und Eltern auf einen Vorfall hinweisen:

Ein angeblicher Doping-Kontrolleuer hat bei einem Wettkampf in SH Kontrollen bei einem minderjährigen Schwimmer durchgeführt (Speicheltest!).

Es bestehen ernsthafte und berechtigte Zweifel an der Rechtmäßigkeit dieses Tests!

Der Vorgng ist bereits bei der NADA angezeigt, die weitere Untersuchungen veranlassen wird.

Von Seiten des SHSV an dieser Stelle einige Hinweise:

-Kontrolleure sind keine „Geheim-Agenten“. Sie melden sich beim Ausrichter vor Ort und weisen sich gegenüber dem Athleten mit einem Ausweis der NADA aus. Auf Verlangen zeigen sie auch ihren Ausweis vor.

-Athleten werden in der Regel nach einem Wettkampf zur Kontrolle aufgefordert und über ihre Rechte und Pflichten aufgeklärt.

-Bei Minderjährigen muss immer eine volljährige Person anwesend sein.

-Standards sind bisher nur Urin- und (seltener)  Blutentnahmen. Kein Speicheltest!!!

-Die Kontrolle findet niemals in der Öffentlichkeit statt-

-Es wird immer ein Protokoll angefertigt. Der Athlet bekommt ein Exemplar!

Solltet Ihr Unregelmäßigkeiten feststellen, bitten wir Euch darum, uns und/oder die NADA sofort in Kenntnis zu setzen!

Genauere Infos zur Doping-Kontrolle findet Ihr auf den Seiten von SHSV, DSV und NADA.

Trainingslager der Masters – Ausgebucht !

Liebe Masters,

ich freue mich sehr über das große Interesse an dem Trainingslager der Masters in Malente.

Soeben habe ich die Rückmeldung erhalten das nach nicht einmal 3 Wochen alle Plätze vergeben sind. Ihr könnt natürlich trotzdem noch eure Anmeldung an die Geschäftsstelle schicken. Ihr werdet dann automatisch auf die Warteliste gesetzt.

Die Teilnehmerliste und ein erster Ablaufplan wird im Februar veröffentlicht.

Vielen Dank für eure zahlreichen Anmeldungen

Gruß Marco

Special Olympics – Kampfrichter gesucht

Von Montag, den 14. bis Freitag, den 18. Mai kommenden Jahres ist Kiel Austragungsort für die Special Olympics 2018. Dabei handelt es sich um die nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung. Rund 4500 Athletinnen und Athleten gehen in 19 Sportarten an den Start. Für eine Woche werden die Sportstätten der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins Schauplatz für mitreißende Wettbewerbe und emotionale Momente sein.

Der SHSV wurde gebeten, die Kampfgerichte für die Schwimmwettkämpfe in der Universitätsschwimmhalle und für die Langstreckenwettkämpfe im Freibad Katzheide zu stellen. Wir möchten dieser Bitte sehr gerne nachkommen und hoffen auf breite Unterstützung aller Kampfrichter aus unseren Mitgliedsvereinen.

Die Schwimmwettkämpfe in der Universitätsschwimmhalle finden Montag bis Donnerstag in der Zeit zwischen 8.15 Uhr und etwa 17.30 Uhr statt. Am Freitag ist mit dem Ende der Wettkämpfe gegen 16.00 Uhr zu rechnen.

Die Langestreckenwettkämpfe im Freibad Katzheide finden parallel dazu am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag statt. Beginn ist hier an allen drei Tagen um 8.00 Uhr. Das Ende dieser Wettkämpfe wird voraussichtlich sein: Dienstag 16.00 Uhr, Mittwoch 14.00 Uhr, Donnerstag 13.00 Uhr.

Als Koordinator für den SHSV hat sich Michael Beuthien zur Verfügung gestellt. Er würde sich sehr freuen, wenn sich möglichst viele interessierte Kampfrichter bei ihm unter seiner e-mail-adresse melden würden.  Special Olympics Deutschland möchte die Kampfgerichte möglichst bis Ende Februar benannt bekommen.

Anmeldungen bitte unter: SHSV-Veranstaltungen@gmx.de oder info@shsv.lsv-sh.de

Inzwischen gibt es auch Seitens der Veranstalter bereits einige Antworten zu Fragen, die in diesem Zusammenhang aufgetaucht sind: So wird die Bekleidung gestellt und für Verpflegung gesorgt. Für auswärtige Kampfrichter ist auch eine Erstattung der Fahrtkosten vorgesehen.

Bei vielen Arbeitgebern, insbesondere im öffentlichen Dienst, ist es möglich, auf Antrag eine Befreiung vom Dienst zu erwirken. Entsprechende Bescheinigungen stellt Special Olympics Deutschland (SOD) bereit. Näher Informationen erteilt ebenfalls gerne Michael Beuthien.

 

Trainingslager für Masters

Liebe Masters,

vom 20. – 22. April 2018 plane ich ein Trainingslager für die Masters des SHSV.

Für das Traininglager konnte ich Sandra Völker und unseren Landestrainer Stefan Herbst gewinnen.

Die weiteren Informationen findet ihr in der Einladung.

EinladungL1Masters2018

Bitte beachtet das nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht.

Bitte beachtet den Anmeldeschluss.

8. Deutsche Kurzbahnmeisterschaft der Masters

Wie jedes Jahr waren die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters das Highlight für alle Masters. Vom 01. Dezember bis 03. Dezember 2017 wurden die Meisterschaften vom Blumenthaler TV im Uni-Bad in Bremen ausgerichtet. Trotz ca. 1000 Starts weniger war die Halle während des gesamten Wettkampfs gut gefüllt.

Für den Schleswig-Holsteinischen Schwimmverband schickten 11 Vereine ihre Masters nach Bremen. Insgesamt traten  46 SHSV-Masters vom Flensburger Schwimmklub, Kaltenkirchener TS, MTV Heide, PSV Union Neumünster, SG Lübeck, SG TSB/08 Flensburg, SG Wasserratten Norderstedt, SV Wiking Kiel, Swim-Team Elmshorn, Tri-Sport Lübeck und TSV Uetersen in 104 Einzelrennen und 15 Staffeln an den Start.

19 mal durften unsere Masters auf das Podium treten um sich ihre verdienten Medaillen abzuholen.

Unsere Deutschen Alterklassenmeister:

Nils Rix SG Wasserratten AK 35 100m Brust
Thomas Hämmer SG Wasserratten AK 35 50m Brust
Georg Conradi SG Lübeck AK 65 50m Schmetterling
Felicitas Hornschuh Flensburger SK AK 40 100m Rücken

Unsere Deutschen Vize Altersklassenmeister:

Thorben Sangkuhl PSV Neumünster AK 40 200m Freistil
Ullrich Krug PSV Neumünster AK 55 100m Schmetterling
Malte Schölermann TSV Uetersen AK 20 50m Schmetterling
Felicitas Hornschuh Flensburger SK AK 40 50m Rücken
Kay Hempel Flensburger SK AK 35 100m Lagen
Corinna v. Appen ST Elmshorn AK 50 100m Lagen
Corinna v. Appen ST Elmshorn AK 50 50m Rücken
1 Mannschaft TSV Uetersen AK 80+ 4x50m Freistil
Jacobs Scheel TSV Uetersen AK 20 Kleiner Mehrkampf

Unsere Drittplatzierten:

Jana Hämmer SG Wasserratten AK 30 50m Schmetterling
Thomas Hämmer SG Wasserratten AK 35 100m Lagen
Jasmin Sass MTV Heide AK 35 50m Brust
Kay Hempel Flensburger SK AK 35 200m Lagen
1 Mannschaft TSV Uetersen AK 80+ 4x50m Lagen
Nils Rix SG Wasserratten AK 35 Kleiner Mehrkampf

 Wir gratulieren ALLEN Schleswig-Holsteinischen Masters zu ihren erreichten Zeiten.

 SGWNils

Nils Rix – SG Wasserratten Norderstedt

 SGLGeorg

Georg Conradi – SG Lübeck

 FSKFeliKay

Felicitas Hornschuh / Kay Hempel – Flensburger SK

 IMG-20171203-WA0006

1.Mannschaft TSV Uetersen – Jakob Scheel, Henri Scheel, Slawa Liebrecht, Malte Schölermann

 IMG_3460

Corinna von Appen – Swim-Team Stadtwerke Elmshorn

 MTVJasmin

Jasmin Sass – MTV Heide

Alle Ergebnisse: http://www.dkm-masters-2017.de/vereine.html

Mit sportlichem Gruß

Schleswig-Holsteinischer Schwimmverband

 

Marco Schlegel

Fachwart Masters

Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Bremen

Rund 1.000 Starts weniger als 2016 in Hannover sind bei den diesjährigen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Bremen gemeldet worden. Aus Schleswig-Holstein haben 11 Vereine ihre Masters nach Bremen gemeldet. Insgesamt treten  46 SHSV-Masters vom Flensburger Schwimmklub, Kaltenkirchener TS, MTV Heide, PSV Union Neumünster, SG Lübeck, SG TSB/08 Flensburg, SG Wasserratten Norderstedt, SV Wiking Kiel, Swim-Team Elmshorn, Tri-Sport Lübeck und TSV Uetersen in 104 Einzelrennen und 15 Staffeln an den Start.

Ich wünsche allen Aktiven ein schönes und erfolgreiches Wochenende.

Lehrwesen-Termine 2018

Fortbildungen 2018

Die Ausschreibung der ersten Fortbildung findet Ihr ab sofort auf der SHSV-Homepage, weitere folgen in Kürze.

Ausbildung C-Trainer Breiten-/ Leistungssport Sommer 2018

Die Daten für die Ausbildung zum C-Trainer Breiten- bzw. Leistungssport in 2018 stehen fest. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular findet Ihr ab sofort ebenfalls auf der SHSV-Homepage.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!

Rekordlisten SHSV Masters

Die Rekordlisten sind überarbeitet und aktualisiert. Sollten dort Rekordanmeldungen vergessen worden sein, bitte ich um Rückmeldung bis 08. Oktober 2017.

Ebenfalls veröffentlicht ist der Zwischenstand der Wertung „MastersschwimmerIn des Jahres“.